AnderSein

ein Kunstprojekt zum Leben in Vielfalt

Einladung zur Vernissage am Freitag den 13. Juli um 16 Uhr im 4.Og (Dachgiebel) der Stadtbücherei Konstanz.

Projektarbeit am THEO mal anders: In drei Gruppen haben sich die Schüler*innen der neunten Klassen der Theodor-Heuss Realschule mit dem Thema „AnderSein“ befasst. Begleitet von den Künstlern Andreas Sauer (Konstanz/Fotografie), Jeremias Heppeler (Tuttlingen/Medienkunst) und Timo Brunke (Stuttgart/Lyrik) sind im Unterricht Arbeiten entstanden, die in der Ausstellung in der Stadtbücherei gezeigt werden.

Alle Interessierten und Neugierigen sind herzlich dazu eingeladen – wir freuen uns auf Sie.

ANDERSein“

ein Projekt zum Thema Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt

In der Zeit vom 07.-15. März findet an der Theodor-Heuss-Realschule in Konstanz das Projekt „ANDERSein“ der Klassenstufe 9 zum Leitthema Toleranz und Akzeptanz von Vielfalt statt. Die Schüler*innen arbeiten mit den Künstlern Timo Brunke (Stuttgart), Andreas Sauer (Konstanz) und dem Preisträger des Förderpreises der Stadt Konstanz für junge Kunst Jeremias Heppeler (Tuttlingen) zu diesem Thema. Eine Präsentation der entstandenen Arbeiten wird in der Stadtbibliothek stattfinden. Der Termin wird kommende Woche bekanntgegeben.

Die Leitperspektive „Akzeptanz und Toleranz von Vielfalt“ findet sich im Neuen Bildungsplan an vielen Stellen wieder. Kernanliegen ist es, Respekt sowie die gegenseitige Achtung und Wertschätzung von Verschiedenheit zu fördern. Dies trägt zu einer Offenheit gegenüber anderen Menschen, gesellschaftlichen und kulturellen Fragestellungen sowie zur Selbst- und Identitätsfindung bei Kindern und Jugendlichen bei. Nur in gegenseitiger Achtung und in der Wertschätzung der Verschiedenheit kann Kommunikation und Auseinandersetzung erfolgen.

Im dem Projekt ANDERSein ermöglichen wir den Schüler*innen eine ästhetisch-künstlerische Auseinandersetzung mit diesem Themenkomplex. Durch Fotographie (Andreas Sauer), Medienkunst (Jeremias Heppeler) und Poesie (Timo Brunke) findet eine tiefere Auseinandersetzung mit Vielfalt statt als dies in den Fachunterrichten möglich wäre. Vorab wurden in den Fächern Deutsch, Religion/Ethik, Musik und Kunst unterschiedliche Zugänge und Leitfragen zum Thema „ANDERSein“ erarbeitet, die Ausgangspunkt der künstlerischen Arbeit waren.

In dieser, momentan laufenden, Projektphase ist es uns wichtig den Schüler*innen Möglichkeiten zu eröffnen dieses Thema selbst auf vielfältige Weise künstlerisch zu erforschen. So haben die Schüler*innen selbst entschieden in welcher künstlerischen Form sie sich ausdrücken möchten.

Eine abschließende Präsentation der Arbeiten wird in der Stadtbücherei stattfinden. Der Termin hierfür wird nächste Woche bekanntgegeben, sobald die Projektphase abgeschlossen ist.

Das Projekt findet im Rahmen des Programms „Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“ statt. ANDERSein ist ein Modellprojekt, das gemeinsam mit unserem Kulturagenten Michael Müller entwickelt wurde. Ziel ist es reglemäßig weitere Leitperspektive des Bildungsplans auf diese ästhetisch-künstlerische zu bearbeiten.